Kleinkunst im Kino
Open Doors am 27. März 2022 ab 18.30 Uhr in der Ev. Kirche in Pfedelbach  Mit ganz eigenen Sound gastiert der wohl bekannteste Chor aus Baden Württemberg in der Ev. Kirche in Pfedelbach.   Chorleiter Uli Dachtler und der knapp 30 Köpfige Chor werden sie an diesem Abend begeistern. Das ganze Spektrum an bekannten Songs von Queen, Michael Jackson, über Peter Vox bis hin zu Herbert Grönemayer spielt und singt der Chor an diesem Abend, reduziert auf Piano und Chorgesang. Alle zwei Jahre zieht die 3-tägige Konzertreihe über 1800 begeisterte Besucher nach Erlenbach. 2012 gewannen die OPEN DOORS das SWR Chorduell und traten unter anderem auf dem Schlossplatz in Stuttgart sowie beim SWR Fest in Karlsruhe vor über 40.000 Besuchern auf. Tickets gibt es im Vorverkauf zum Preis von 15.00 € bei der Hohenloher Zeitung, dem Music Store, der Buchhandlung Rau und im Rathaus der Gemeinde Pfedelbach, bei der Bäckerei Trunk in Pfedelbach, sowie bei allen Reservix – VVK-Stellen.
OPEN DOORS Chorkonzert So. 27. März 2022 EV. Kirche Pfedelbach Einlass: 18.00 Uhr Beginn: 18.30 Uhr VVK: 15,00 € Abendkasse: 18,00 € Tickets: Buchhandlung Rau, Gemeinde Pfedelbach, Kino Scala, Zeitgeist, Bäckerei Trunk Pfedelbach, Hohenloher Zeitung, alle weiteren Reservix - VVK Stellen und www.reservix.de
„GLÜCK g’habt!“ – wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt „GLÜCK g’habt!“ – wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst „GLÜCK g’habt!“ – hat Heinrich Del Core in der letzten Zeit häufig - und genau das gibt er in seinem neuen Programm zum Besten. Heinrich Del Core nimmt uns erneut mit auf eine Reise durch den Alltag - absolut skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. In seinem Handgepäck hat er neue, herrlich komische Geschichten, unzählige Lacher und eine Menge an Humor dabei …und seine Schuhe! Seine roten Schuhe! Der halbe Restitaliener versteht es mit seiner sympathischen, schwäbischen Leichtigkeit die Alltagsituationen so detailgetreu wiederzugeben, dass das Publikum sofort in seinem Bann gezogen wird und seinem Charme nicht auskommt. Ein unvergleichlicher Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich Del Core treffen sich Italien, Deutschland, Comedy und Kabarett. Diesmal dreht sich alles rund ums Glück -der Italo-Schwabe macht keinen Halt vor Polizeikontrollen und Saunabesuchen. Auch was es mit der Einverständniserklärung beim Sex in Schweden auf sich hat wird in seiner unnachahmlichen Art erläutern. Selbst seine Urlaubserlebnisse und Bahnfahrten bis hin zur Darmspiegelung werden nicht ausgelassen. Eins ist sicher – Das Publikum wird weiterhin mit wahren Begebenheiten des Alltags einen ganzen Abend lang bestens unterhalten! Der zahlreich preisgekrönte Kabarettist und Comedian überzeugt mit seinem neuen sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm und schafft eine einzigartige Verbindung und Nähe zum Publikum, das sich immer wieder selber in seinen irrwitzig erzählten Geschichten lachend wiederfinden wird……
Heinrich Del Core GLÜCK g´habt!! Spezial - Nobelgusch / Pfedelbach Fr. 08. April 2022 Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr VVK: 29.00 € Abendkasse: 32.00 € Tickets: Buchhandlung Rau, Gemeinde Pfedelbach, Kino Scala, Zeitgeist, Bäckerei Trunk Pfedelbach, Hohenloher Zeitung, alle weiteren Reservix - VVK Stellen www.reservix.de
verlegt vom 30. Oktober 2020 auf den 08. April 22
Dui do on de Sell - Das Zauberwort heißt Bitte In ihrem Programm „Das Zauberwort heißt BITTE!“ werfen Dui do on de Sell einen kabarettistischen Blick durch anderer Leute Küchenfenster. Dabei kommt zutage, was sonst säuberlich hinter wackelnden Vorhängen verborgen bleibt: Nörgelnde Ehemänner, die nur durch ihre Kofferpack-Inkompetenz vor dem Rauswurf bewahrt werden. Yoga- Ausflüge, um den fortschreitenden körperlichen Verfall aufzuhalten. Und Angst vor verfrühten Oma-Freuden, weil der Sprössling das Thema Verhütung heutzutage nur noch anhand von Internet-Metaphern kapiert. Auch in diesem Programm geben Petra Binder und Doris Reichenauer auf brillante Weise die schwäbische Variante der Desperate Housewives und machen jeden Gang zum Therapeuten überflüssig. Denn die Kreuzung aus Lästerstunde und Comedy-Talk ist grandios unterhaltsam und vor allem: herrlich authentisch.
Dui do on de Sell Das Zauberwort heißt BITTE Spezial - Nobelgusch / Pfedelbach Sa. 14. Mai 2022 Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr VVK: 25,90 € Abendkasse: 29.00 € Tickets: Buchhandlung Rau,  Gemeinde Pfedelbach, Kino Scala, Zeitgeist, Bäckerei Trunk Pfedelbach, Hohenloher Zeitung, alle weiteren Reservix - VVK Stellen und www.reservix.de
verlegt vom 15. Mai 2021 auf diesen Termin
Kleinkunst im Kino
Kurt Knabenschuh Tach Herr Knabenschuh - Wie war`s So. 21. Januar 2018 Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 19.30 Uhr VVK: 15,00 € Abendkasse: 17,00 € Tickets: Music Store, Hohenloher Zeitung, Kino Scala und www.reservix.de
Schwabendreier – Die schwäbische Comedy – Mixedshow Drei urschwäbische Comedians und Kabarettisten, die mit zum Besten gehören, was das Ländle zu bieten hat werden den Abend in ein schwäbischen Eldorado der der Heiterkeit verwandeln. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie über Muskelkater bei den Lachmuskeln klagen. Zum ersten Mal zu Gast in der Region - der Schwabendreier. Sabine Essinger (ehemals „Neue Museumsgesellschaft) Können schwarzer Humor und zugespitzte Übertreibungen  wehtun? Ja! Aber es darf gelacht werden. Nicht nur über den  ganz normalen Wahnsinn des Alltags, sondern über Dinge, die  schon jedem im Leben Bauch- und Kopfschmerzen beschert  haben. Vom altklugen Baby bis hin zur altersweisen bissigen  Oma – vertreten ist alles, was einem in der schwäbischen  Frauenwelt begegnet. Ernst Mantel – HA KOMM! (ehemals Kleine Tierschau) Neues vom Liedermacher, Komödianten und Schwaben. Nach dem ersten, preisgekrönten Solo-Programm »ERNST UNERNST« folgt jetzt als Fortsetzung »HA KOMM!« Lieder über großspurige Allesleser, Balladen über Intelligenzbolzen und Selbstdarsteller, über den lobalen Schwaben, nervige ICE-Fahrten und Elegien über Verwandtschaftsbesuche zur Unzeit… Roland Baisch - der graue Star Alle wollen heute jünger sein als die biologische Uhr es vorschreibt. Nicht nur bei Prominenten greift diese Unsitte um sich, auch ganz normale Menschen unterziehen sich solchen Qualen, nur um die Uhr ein bisschen zurückzudrehen. Nicht so Roland Baisch, der übrigens den Baden Württembergischen Kleinkunstpreis 2014 bekommen hat.
Der Schwabendreier die schwäbsiche Comedymixed- Show mit Sabine Essinger Ernst Mantel und Roland Baisch So. 25. Februar 2018 Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 19.30 Uhr VVK: 17,00 € Abendkasse: 19,00 € Tickets: Music Store, Hohenloher Zeitung, Kino Scala und www.reservix.de
Reiner spielt Mey – Die schönsten Lieder von Reinhard Mey Der aus dem südhessischen Münster stammende Musiker hat sich der Musik des Liedermachers Reinhard Mey verschrieben. Nur mit Konzertgitarre und Mikrofon spielt er nicht nur den "Frühen Mey" wie etwa den Orpheus oder die Diplomatenjagd, sondern widmet sich auch einigen neueren Liedern von Reinhard Mey nd natürlich auch die Klassiker eines der größten Liedermachers aus Deutschland. Wie gut die Lieder von Reinhard Mey sind, merkt man manchmal erst mit dem Abstand von mehreren Jahren oder Jahrzehnten. Das liegt vor allem an zeitlos intelligenten, aber nie moralisierenden Texten, die mit eingängigen Melodien transportiert werden, .. und es liegt auch an Roßkopf, der zur Überleitung humorvoll und charmant das Publikum unterhält. Freuen Sie sich auf einen schönen Abend mit guter Musik und wundern Sie sich nicht wenn die ein oder andere Erinnerung im Gedächtnis wieder auftaucht, … und es dann am Ende heißt ... "was ich noch zu sagen hätte, dauert eine Zigarette und ein letztes Glas im stehen" und sich der Musiker dann mit den Worten "Gute Nacht Freunde" vom Publikum verabschiedet.
Reiner spielt Mey Tribute to Reinhard Mey So. 18. März 2018 Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 19.30 Uhr VVK: 14,00 € Abendkasse: 16,00 € Tickets: Music Store, Hohenloher Zeitung, Kino Scala und www.reservix.d e
Mit ihrem 11. abendfüllendem Programm führen Ute Landenberger & Michael Willkommen als „Die Kächeles“ die Erfolgsstory als schwäbisches Ehepaar  weiter. Im neuen hinreißend komischen Programm „Ja Schatzi“ brillieren die beiden Spaßvögel wieder mit der ihnen eigenen, schon legendären Situationskomik und einem schwäbischen Witze-Feuerwerk der Extraklasse. Der arme Karl-Eugen ist wieder einmal von seiner Käthe regelrecht überrumpelt worden und muss, obgleich er in Wahrheit viel lieber zuhause auf dem Sofa liegen würde, mit Ihr im Bus nach Südtirol fahren. Es versteht sich von selbst, dass Käthe mit Ihrer Schlabbergosch auf der Fahrt alles und jeden bis ins Detail kommentieren muss. Als nach zahlreichen Irrungen und Wirrungen die rettende Almhütte erreicht ist glaubt Karl-Eugen sich nun endlich ausruhen und sich der verdienten Brotzeit und seinem geliebten Weizenbier widmen zu können. Wer Käthe allerdings kennt der weiß, dass auch diese Hoffnung alsbald vom Redeschwall der schwäbischen Hausfrau hinweggespült wird. Schon die Auswahl der Brotzeit wird für Karl-Eugen zur Qual. Zu allem Überfluss erinnert auch noch zufällig ein anwesender Musikant Käthe daran, dass Ihr Ehemann es dummerweise über all die Jahre hinweg versäumt hat, mit ihr einen Tanzkurs zu machen. Und so kommt es, wie es kommen muss – Käthe verdonnert ihren geschundenen Ehemann zu einer an Komik nicht mehr zu überbietenden Tanzeinlage. Das einzige, was ihm wie in so vielen ausweglosen Situationen zu sagen bleibt ist ein resigniertes: „Ja Schatzi“.
Kächeles Ja, Schatzi So. 15. April 2018 Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 19.30 Uhr VVK: 16,00 € Abendkasse: 18,00 € Tickets: Music Store, Hohenloher Zeitung, Kino Scala und www.reservix.d e
Von Sinatra - Piaf Das neue Programm Vincenzo Di Rosa & David Andruss So. 13. Mai 2018 Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 19.30 Uhr VVK: 16,00 € Abendkasse: 19,00 € Tickets: Music Store, Hohenloher Zeitung, Kino Scala und www.reservix.de